DATENSCHUTZ

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Webseite. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. 

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Auch werden Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Ferner wird in dieser Datenschutzerklärung angegeben, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen.  

 

NAME UND ANSCHRIFT DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Ann-Kathrin Grether

Friedensstraße 34

75173 Pforzheim

Deutschland 

Tel.: 07231 - 9681989

E-Mail: info@gretherdesign.de

Website: www.gretherdesign.de

 

ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND ZWECK VON DEREN VERWENDUNG

 

Bei dem Besuch der Website

Sie können die Website besuchen, ohne dass Sie uns Informationen zu Ihrer Person mitteilen müssen. 

Bei einer solchen rein informatorischen Nutzung der Website, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen zu Ihrer Person übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Bei einem Aufruf der Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 

  • Name und URL der abgerufenen Datei, 

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), 

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers, Sprache und Version der Browsersoftware. 

 

Die genannten Daten werden zur folgenden Zwecken verarbeitet: 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, 

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

  • Auswertung der Systemsicherheit und-Stabilität sowie

  • Zu weiteren administrativen Zwecken 

 

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f) EU-DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse über Ihre Person zu ziehen. 

 

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite 

Sofern Sie per E-Mail oder über das Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. 

 

Bei Nutzung des Webshops

Bei der Nutzung des Webshops werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck der Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung verarbeitet. 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) DSGVO. Hiernach ist die Datenverarbeitung zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person, erforderlich. 

Bei der Nutzung des Webshops werden folgende von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Vor- und Nachname

  • Anschrift

  • Telefonnummer 

  • E-Mail-Adresse

  • IBAN (nur sofern zur Abwicklung der Zahlungen erforderlich)

  • Kreditkartennummer nebst Prüfziffer (nur sofern zur Abwicklung der Zahlungen erforderlich) 

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, insbesondere zur Versendung der Ware, zur Abwicklung der Bezahlung inkl. Rechnungsstellung, zur Bearbeitung evtl. Gewährleistungsansprüche sowie zu jeder damit zusammenhängenden Korrespondenz mit Ihnen. 

WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu andren als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. 

 

Ihre persönlichen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn: 

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben

  • dies nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) EU-DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, z.B. an Kreditinstitute zur Abwicklung der vertraglich vereinbarten Zahlungen, an Versand- und Transportunternehmen zu Zwecken des Warentransportes inkl. der Sendungsverfolgung, bei Nichterfüllung von vertraglich vereinbarten Zahlungen zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung an Rechtsanwälte und Rechtsdienstleistungsunternehmen; 

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. c) EU-DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht; oder

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f) EU-DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. 

  • Wir bieten u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Fa. PayPal (Europe) S.à.r.l. Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, (kurz: „PayPal“). Sofern Sie Zahlungen mittels PayPal vornehmen wollen, geben wir im Rahmen der vertraglichen Zahlungsabwicklung (Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) EU-DSGVO Ihre folgenden personenbezogenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an PayPal weiter. Weitere Informationen zu der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch PayPal finden Sie in den PayPal-Datenschutzgrundsätzen, die Sie hier finden: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-fullCookies 

 

SPEICHERDAUER UND DATENLÖSCHUNG

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. 

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welche der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. 

 

 

COOKIES

Die Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. 

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. 

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundliche Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. 

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf der Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen es, wie bereits erwähnt, die Benutzer der Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung der Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über einen Cookie.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

 

BETROFFENENRECHTE

 

Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 EU-DSGVO haben Sie das Recht über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen. Hierbei können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 EU-DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 EU-DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. 

 

Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 EU-DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. 

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 EU-DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. 

 

Recht auf Widerspruch einer Einwilligung

Gemäß Art. 7 Abs.3 EU-DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt. 

 

Recht auf Widerspruch einer Datenverarbeitung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) EU-DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sowie dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs wird die Sachlage geprüft und die Datenverarbeitung entweder eingestellt bzw. angepasst oder es werden Ihnen zwingende schutzwürdige Gründe aufgezeigt, aufgrund derer die Verarbeitung fortgeführt wird. 

 

Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Baden-Württemberg. Eine Übersicht zu den Landesdatenschutzbeauftragen nebst deren Kontaktdaten ist abrufbar unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html 

 

 

DATENSCHUTZBESTIMMUNG ZUM EINSATZ UND ZUR VERWENDUNG VON INSTAGRAM

Der Instagram-Dienst ist eines von der Facebook Ireland Limited bereitgestellten Facebook-Produkten. Wir sind bei Instagram aktiv und präsent, um Sie dort über unsere Angebote zu informieren. Wir informieren Sie hier über die Datenverarbeitung, soweit wir sie kennen und beeinflussen können. 

Zur Auswertung des Nutzerverhaltens erhebt Instagram personenbezogene Daten. Einen Teil dieser Daten stellt Instagram den Betreibern von Business Profilen in anonymisierter Form zur Verfügung. Als Betreiber dieses Profils erhalten auch wir anonymisierte Statistik-Daten von Instagram. Über diese Daten lassen sich keine Rückschlüsse auf die jeweilige Person ziehen. Diese Daten werden nur für die Analyse des Nutzerverhaltens verwendet, damit wir unsere Angebote besser auf Ihre Bedürfnisse und Interessen unserer Kunden ausrichten können. Wir können dabei lediglich die Kategorien der Daten und Personen vorgeben, nach denen Instagram seine Datensammlung auswertet und in Form anonymisierter Statistiken zur Verfügung stellt. Welche Daten Instagram sammelt und zu welchen Zwecken Instagram sie verarbeitet, ist uns nicht bekannt. 

Näheres dazu regelt die Datenschutzerklärung von Instagram: 

https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

Firmensitz: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland 

 

 

DATENSICHERHEIT

Wir verwenden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützten. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufen verbessert.

Wir verwenden ferner innerhalb Ihres Website-Besuchs eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung (SSL = Secure Sockets Layer; TLS = Transport Layer Security; SSL ist die vorherige Bezeichnung von TLS). Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt, und ferner an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Im Falle der Aktivierung der SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung können Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 

  • Name und URL der abgerufenen Datei, 

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), 

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers, Sprache und Version der Browsersoftware. 

 

Die genannten Daten werden zur folgenden Zwecken verarbeitet: 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, 

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

  • Auswertung der Systemsicherheit und-Stabilität sowie

  • Zu weiteren administrativen Zwecken 

  • Vor- und Nachname

  • Anschrift

  • Telefonnummer 

  • E-Mail-Adresse

  • IBAN (nur sofern zur Abwicklung der Zahlungen erforderlich)

  • Kreditkartennummer nebst Prüfziffer (nur sofern zur Abwicklung der Zahlungen erforderlich) 

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) EU-DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;

  • dies nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) EU-DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, z.B. an Kreditinstitute zur Abwicklung der vertraglich vereinbarten Zahlungen, an Versand- und Transportunternehmen zu Zwecken des Warentransportes inkl. der Sendungsverfolgung, bei Nichterfüllung von vertraglich vereinbarten Zahlungen zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung an Rechtsanwälte und Rechtsdienstleistungsunternehmen; 

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. c) EU-DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht; oder

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f) EU-DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. 

  • Wir bieten u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Fa. PayPal (Europe) S.à.r.l. Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, (kurz: „PayPal“). Sofern Sie Zahlungen mittels PayPal vornehmen wollen, geben wir im Rahmen der vertraglichen Zahlungsabwicklung (Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) EU-DSGVO Ihre folgenden personenbezogenen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an PayPal weiter. Weitere Informationen zu der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch PayPal finden Sie in den PayPal-Datenschutzgrundsätzen, die Sie hier finden: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-fullCookies